Veröffentlichung der Projektthemen

Die Projektthemen für das Wintersemester 2022/2023 werden ab dem 01.10.2022 auf dieser Seite zur Verfügung gestellt. Ab diesem Zeitpunkt wird auch das Online-Bewerbungsformular zugänglich sein, über welches Sie sich auf die Projekte bewerben können.

Die Bewerbungsfrist, bis zu der Sie sich dann auf die Projekte bewerben können ist der 09.10.2022 bis 23:59 Uhr

 

Projekt 1

Projekt 1: Erstellung eines Veranstaltungsmanagementsystems

Problemstellung:

In einem deutschen Rassehundeverein gibt es Veranstaltungen in Form von Prüfungen, Zuchtschauen und Ausstellungen, auf denen Hunde Leistungen erbringen und Bewertungen erhalten können.

Zur Zeit wird all dies manuell gepflegt, zukünftig sollen diese Vorgänge digitalisiert werden, um schneller (fast in Echtzeit) die Ergebnisse in der Datenbank bereitstellen zu können und möglichst Schnittstellenfehler und unnötige Arbeitsschritte zu vermeiden.

Anforderungen an die Projektgruppe:

  • Erstellung eines Projektplans und Verteilung der Aufgaben auf die Gruppenmitglieder
  • Erstellung von Anforderungs- und Szenarioanalysen
  • Erstellung von Personas und User Stories
  • Aufnahme der Anforderung an das Veranstaltungsmanagementsystems
  • Analyse der Datenbank
  • Beschreibung der Prozesse
  • Erstellung der Bewertungslogik

Voraussetzungen:

  • Studierende der Wirtschaftsinformatik oder Angewandten Informatik im Bachelor mit mindestens 90 CP oder im Master (Standard/Pflicht)

Zielgruppe: Bachelor- oder Masterstudierende 

Sprache: Deutsch oder Englisch 

 

Projekt 2

Projekt 2: Entwicklung einer mobilen Tracking-App

Problemstellung:

In verschiedenen Bereichen der Hundeausbildung werden die Hunde darauf trainiert unterschiedliche Fährten zu arbeiten. In den Anfängen des Trainings werden diese Fährten durch Fähnchen, Kreide, oder ähnliches sehr genau markiert. Bei fortgeschritteneren Mensch-Hunde-Teams sollen diese Markierungen nach und nach abgebaut werden. Um den Trainingsstand dokumentieren zu können, muss aber dennoch der Fährtenverlauf nachgewiesen werden. Hilfestellung können hierbei Tracking-Apps dienen. Neben dem (möglichst so exakt wie möglichen) Tracking des Fährtenverlaufs wären Funktionalitäten: das Teilen der Fährte für Teammitglieder, das Markieren von gewissen Objekten/Stellen auf der Fährte, das Markieren des Start-/Endpunktes, Dokumentation der Witterungsverhältnisse, etc.

Die bisherigen wenigen Apps auf dem Markt decken dieses allerdings nicht zu einem vollen Umfang ab, oder haben andere Probleme, wegen derer sie ungenutzt bleiben.

Ziel wäre es im Rahmen dieses Projektes eine App zu entwickeln, die die Funktionalitäten abdeckt.

Anforderungen an die Projektgruppe:

  • Erstellung eines Projektplans und Verteilung der Aufgaben auf die Gruppenmitglieder
  • Erstellung von Anforderungs- und Szenarioanalysen
  • Erstellung von Personas und User Stories
  • Aufnahme und Analyse der Anforderungen
  • Entwicklung eines funktionierenden App Prototypens 

Voraussetzungen:

  • Studierende der Wirtschaftsinformatik oder Angewandten Informatik im Bachelor mit mindestens 90 CP oder im Master (Standard/Pflicht)

Zielgruppe: Bachelor- oder Masterstudierende 

Sprache: Deutsch oder Englisch 

 

Projekt 3

Projekt 3: Erstellung einer Gesundheitsdatenbank

Problemstellung:

Vor dem Hintergrund der neuen Tierschutzverordnung stehen viele Rassehundevereine zurzeit unter genauer Beobachtung. Der in dieser Fallstudie betroffene Verein hat bereits ein ausgeklügeltes Gesundheitskonzept für seine Rasse entwickelt. Um dieses Konzept weiter voranzutreiben ist es von großer Bedeutung eine fundierte Datenbasis zur Gesundheit dieser Rasse zu schaffen. Eine empirische Erhebung über alle Hunde dieser Rasse der letzten Jahrzehnte ist dabei das Mittel der Wahl.

Ziel dieses Projektes ist es, eine Gesundheitsdatenbank, bzw. eine Integration der Gesundheitsdaten in die bestehende Datenbanklösung zu erstellen.

Anforderungen an die Projektgruppe:

  • Erstellung eines Projektplans und Verteilung der Aufgaben auf die Gruppenmitglieder
  • Erstellung von Anforderungs- und Szenarioanalysen
  • Erstellung von Personas und User Stories
  • Konzeptionierung der Datenbank
  • Erstellung der Gesundheitsdatenbank

Voraussetzungen:

  • Studierende der Wirtschaftsinformatik oder Angewandten Informatik im Bachelor mit mindestens 90 CP oder im Master (Standard/Pflicht)

Zielgruppe: Bachelor- oder Masterstudierende 

Sprache: Deutsch oder Englisch 

 

Projekt 4

Projekt 4: Dimensionsreduktion von neuronalen Netzen mit Shapley Values

Problemstellung:

Die Spieletheorie ist ein theoretisches Konstrukt, bei dem mehrere beteiligte Parteien versuchen die für sie optimalen Entscheidungen zu treffen. Dafür wird zunächst ein Spiel formal definiert, in dem für jeden Spieler von einem rationalen und für die anderen Gegenspieler unvorhersehbaren Handeln ausgegangen wird. Abgeleitet davon bezieht sich die kooperative Spieletheorie stets auf Gruppen von Spielern, die gegeneinander antreten. Um dann den Einfluss der einzelnen Spieler auf das jeweilige Endergebnis zu bemessen, gibt es sogenannte Shapley Values.  Shapley Values werden heutzutage verwendet, um die Vorhersagen von Machine Learning Modellen zu erklären, da ML Modelle häufig reine Black-Box-Verfahren sind. Da Shapley Values den Einfluss von Variablen auf das Endergebnis beschreiben, kann dadurch im Idealfall die Input-Parameter-Dimension reduziert werden, was sich erheblich auf die Trainingsdauer eines neuronalen Netzes auswirken kann. In dieser Arbeit soll untersucht werden, ob durch das Weglassen von Inputparametern, die nur einen geringen Einfluss auf das Endergebnis haben, die Genauigkeit des neuronalen Netzes ähnlich hoch bleibt.

Anforderungen an die Projektgruppe:

  • Erstellung eines Projektplans und Verteilung der Aufgaben auf die Gruppenmitglieder
  • Definieren eines Datensatzes, auf dem gearbeitet wird.
  • Definieren einer Architektur für das neuronale Netz.
  • Bestimmung der Shapley Values des Datensatzes.
  • Begründete Reduktion der Input-Dimension

Voraussetzungen:

  • Studierende der Wirtschaftsinformatik oder Angewandten Informatik im Bachelor mit mindestens 90 CP oder im Master (Standard/Pflicht)
  • Programmierkenntnisse  

Zielgruppe: Bachelor- oder Masterstudierende 

Sprache: Deutsch oder Englisch 

 

Projekt 5

Projekt 5: Entwicklung einer Datenbank mit Webschnittstelle

Problemstellung:

Unternehmer die neu ins Geschäft eingestiegen sind und als Kleinunternehmer bestimmte Waren handeln wollen, stehen heutzutage vor der Herausforderung, bestimmte technische Voraussetzungen erfüllen zu müssen. So muss neben verschiedenen Systemen stets an eine Datenbank gedacht werden.

Ein Kleinunternehmer, welcher sich auf Spirituosen spezialisiert hat, möchte nun Sie beauftragen eine Kleinstlösung zu entwickeln, um eine Whiskydatenbank zu erstellen und zu pflegen. Hierfür soll eine Datenbank auf einem Raspberry Pi entwickelt werden und mit einer Webanwendung lokal verfügbar gemacht werden, sodass der Kleinunternehmer jederzeit einen Überblick über sein Sortiment haben kann und jederzeit Produkte hinzufügen oder entfernen kann.

Anforderungen an die Projektgruppe:

  • Erstellung eines Projektplans und Verteilung der Aufgaben auf die Gruppenmitglieder
  • Erhebung von Anforderungen an die Datenbank
  • Aufsetzen der Datenbank
  • Entwicklung der Schnittstellen
  • Entwicklung der Webanwendung

Voraussetzungen:

  • Studierende der Wirtschaftsinformatik oder Angewandten Informatik im Bachelor mit mindestens 90 CP oder im Master (Standard/Pflicht)
  • Programmierkenntnisse: Datenbanken, Webentwicklung

Zielgruppe: Bachelor- oder Masterstudierende 

Sprache: Deutsch oder Englisch