IIS: Aktuelle Meldungen https://www.iis.wiwi.uni-due.de/ Aktuelle Meldungen für: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und integrierte Informationssysteme, Universität Duisburg-Essen de IIS: Aktuelle Meldungen https://www.iis.wiwi.uni-due.de/ https://www.iis.wiwi.uni-due.de/ Aktuelle Meldungen für: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und integrierte Informationssysteme, Universität Duisburg-Essen TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Fri, 08 Nov 2019 12:24:59 +0100 Kick-Off-Event des IIS-Talents-Programms im WS 19/20 https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/kick-off-event-des-iis-talents-programms-im-ws-192020617/ Am 07.11.2019 hat das Kick-Off-Event des IIS-Talents-Programm stattgefunden. Neben den ausgewählten Studierenden waren unsere Kooperationspartner vor Ort, um sich vorzustellen. Weitere Berichte und Fotos finden Sie auf unserem Blog... Am 07.11.2019 hat das Kick-Off-Event des IIS-Talents-Programm stattgefunden. Neben den ausgewählten Studierenden waren unsere Kooperationspartner vor Ort, um sich vorzustellen.

Weitere Berichte und Fotos finden Sie auf unserem Blog unter https://www.iis.wiwi.uni-due.de/iis-talents/blog/iis-talents-20192020/

]]>
Lars.Daumann@icb.uni-due.de Fri, 08 Nov 2019 12:24:59 +0100
Unser eingereichter Beitrag auf der ICIS 2019 wurde akzeptiert. https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/unser-eingereichter-beitrag-auf-der-icis-2019-wurde-akzeptiert20616/ Darin behandeln wir die neuronale Aktivität im menschlichen Präfrontalen Cortex auf Shopping Webseiten. Wie wir dabei vorgangen sind und welche Ergebnisse erzielt wurden fasst der folgende Abstract gut zusammen: "The investigation of user behavior in IS contexts is often conducted by utilizing... Darin behandeln wir die neuronale Aktivität im menschlichen Präfrontalen Cortex auf Shopping Webseiten. Wie wir dabei vorgangen sind und welche Ergebnisse erzielt wurden fasst der folgende Abstract gut zusammen:

"The investigation of user behavior in IS contexts is often conducted by utilizing self-report measurements. To complement these measurements, neuroscientific methods have indicated their potential for IS research. Most pioneering research work utilized fMRI as neuroimaging method, which is associated with a decreased ecological validity. To investigate whether mobile fNIRS-an innovative, portable and lightweight neuroimaging method-can overcome the limited ecological validity of fMRI, reproducing existing neuroscientific research results, this study aims to explore whether mobile fNIRS could be used as a valid neuroimaging method for IS research, or more precisely for ecommerce research. Preliminary research findings revealed that fNIRS is capable of partly reproducing pioneering research results. Consequently, fNIRS is found to be a reliable and valid neuroimaging method to increase the ecological validity in IS research in certain situations and circumstances, providing a fruitful new avenue to investigate IS research relevant scenarios."

Link zum Orginialtext: Utilizing Mobile fNIRS to Investigate Neural Correlates of the TAM in eCommerce

]]>
Lars.Daumann@icb.uni-due.de Fri, 08 Nov 2019 12:02:04 +0100
Lehrstuhl ist Herausgeber eines Special Issues in der "AI" https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/lehrstuhl-ist-herausgeber-eines-special-issues-in-der-ai-20610/ Professor Reinhard Schütte und Felix Weber sind nun Gast-Herrausgeber des Jpurnals "AI" und starten im kommenden Jahr mit dem Special Issue "Artificial Intelligence in Customer-Facing Industries": https://www.mdpi.com/journal/ai/special_issues/AIICFI „Wir freuen uns an so einem... Professor Reinhard Schütte und Felix Weber sind nun Gast-Herrausgeber des Jpurnals "AI" und starten im kommenden Jahr mit dem Special Issue "Artificial Intelligence in Customer-Facing Industries": https://www.mdpi.com/journal/ai/special_issues/AIICFI

„Wir freuen uns an so einem jungen Journal wie dem „AI“ beteiligt zu sein. Da das Thema Künstliche Intelligenz gerade im Handel an Bedeutung gewinnt, befasst sich dieses Special Issue mit diesem hoch aktuellen Themenkomplex - unserem Schwerpuntkthema Handel und Künstliche Intelligenz“, so die Herausgeber Professor Reinhard Schütte und Felix Weber.

Hier der übersetzte Aufruf zum Special Issue (das Orginal findet sich auf der Webseite des Journals):

Sehr geehrte Kollegen,

Nach den öffentlichen Medien, Fachzeitschriften und der wissenschaftlichen Diskussion ist die Künstliche Intelligenz (KI) das allgegenwärtige Thema von heute und scheint sich früher als später in jeden Teil des Alltags zu integrieren. Doch die meisten Unternehmen nutzen nicht einmal die digitale Interaktion mit ihren Kunden. In Wirklichkeit haben jüngste Studien ergeben, dass 91 Prozent der Unternehmensführer immer noch erwarten, dass ihr Unternehmen Hindernisse für die Realisierung von KI* sieht.

Die KI hat jedoch bereits verändert, wie Kunden mit Marken, Produkten und Dienstleistungen umgehen. Denken Sie an die Zunahme von Chatbots und virtuellen Assistenten, die beide die Anpassung und die Gesamterfahrung von Unternehmen verbessern (heute hauptsächlich angetrieben durch die Innovation der großen Technologieunternehmen). Drei wichtige Schlagwörter leiten die Diskussion über die Anwendung von KI für Kunden: Advanced Analytics, Conversational KI und Robotik.

Fortgeschrittene Analytik

Um ein positives Kundenerlebnis zu schaffen, müssen Unternehmen eine ganzheitliche Sichtweise wahren und sicherstellen, dass jede Interaktion über alle Interaktionspunkte hinweg in Echtzeit konsistent ist. Die Konsolidierung der Daten aller Kundenkontaktpunkte ist eine integrierte Möglichkeit, Kundenverhaltensmuster abzubilden, die so schnell und genau wie möglich analysiert werden sollten. Basierend auf den integrierten Daten kann eine Schnittstelle zum Kunden, manchmal auch als "Analytisches Gesicht" bezeichnet, eingerichtet werden, um das aktuelle Kundenverhalten zu verstehen, zukünftige Kundenbedürfnisse zu antizipieren und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Conversational KI

Chatbots haben in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Persönliche Sprachassistenten wie Siri oder Alexa begleiten den Alltag vieler Menschen. Die künstliche Intelligenz verändert den Kundenservice zunehmend: Hat sich früher ein Berater mit KI um die Wünsche des Kunden gekümmert, kann diese Erfahrung auf eine persönliche und automatisierte Weise umgesetzt werden.

Robotik

Die KI ermöglicht es auch, Aufgaben zu automatisieren und die menschliche Arbeit auf Maschinen zu verlagern. Einige Einzelhändler setzen bereits humanoide Roboter in ihren Filialen ein. Der Roboter dient dem Kunden als Ansprechpartner für einfache Fragen und Informationen oder kann Waren aus dem Lager holen.

Diese Sonderausgabe zum Thema "Künstliche Intelligenz in kundennahen Industrien" fordert Manuskripte mit Vorschlägen für Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI), des Maschinellen Lernens (ML) und des Deep Learning (DL), neue Ansätze und Anwendungen, die mit einer direkten Kundeninteraktion in verschiedenen Branchen (von Einzelhandel/Handel, Tourismus bis Unterhaltung) konfrontiert sind.

Mögliche Themen sind unter anderem die folgenden:

  • Mensch-Computer-Interaktion;
  • Verarbeitung natürlicher Sprache;
  • Conversational AI;
  • Kundenorientierte Robotik;
  • Anwendung von KI, ML und DL in der Transport/Logistik auf den Endverbraucher;
  • Anwendung von KI, ML und DL im Marketing;
  • Anwendung von AI, ML und DL im Vertrieb;
  • Anwendung von KI, ML und DL im Kundenservice;
  • AI/ML/DL zur Optimierung und Personalisierung;
  • Erweiterte Analysefunktionen;
  • Kundenorientierte Anwendungen, Methoden und Tools, die durch AI/ML/DL ermöglicht werden.
]]>
Lars.Daumann@icb.uni-due.de Wed, 06 Nov 2019 13:08:15 +0100
Wissenschaftlicher Beitrag zum Wertbeitragscontrolling wurde für die PVM-Tagung angenommen https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/wissenschaftlicher-beitrag-zum-wertbeitragscontrolling-wurde-fuer-die-pvm-tagung-angenommen20491/ Wir freuen uns mitteilen zu können, dass der wissenschaftliche Beitrag "Das Wertbeitragscontrolling als Anreicherung bestehender Vorgehensmodelle des Software Engineerings" zur Präsentation und Veröffentlichung für die PVM-Tagung angenommen wurde. Die Autoren, alle vom IIS-Lehrstuhl, sind: Prof.... Zusammenfassung:

Häufig in der Praxis genutzte Vorgehensmodelle des Software Engineering fokussieren zwar die Erfüllung der Zeit-, Budget- und inhaltlichen Anforderungen, vernachlässigen aber die angestrebten Wertbeiträge der IT-Investition. Somit werden die eigentlichen Wirkungen der Informationssysteme häufig weder für die ex-ante zu treffende Investitionsentscheidung berücksichtigt, wo sie methodisch nur schwer zu identifizieren und quantifizieren sind, noch konsequent über den gesamten Projektverlauf überwacht. Angesichts der vielfältigen methodischen Probleme, denen sich die Wirtschaftlichkeitsanalyse von IT-Systemen ausgesetzt sieht, wird ein holistisches Vorgehen vorgestellt, das die Identifikation von Wirkungen bei einem spezifischen IT-Investitionsvorhaben, die Bewertung der Wirkungen, die Abstimmung in einer Organisation über diese Bewertung und die Realisierung der Wirkungen umfasst. Dieser Prozess wird als Wertbeitragscontrolling bezeichnet und sollte in einem Unternehmen nicht isoliert als Teilbereich des Unternehmenscontrolling etabliert werden, sondern ist vor allem im Rahmen von IT-Projekten von Bedeutung. Denn die Anreicherung von Vorgehensmodellen um Wertbeitragsrealisierungsüberlegungen ist die Voraussetzung, um IT-Projekte wirtschaftlich erfolgreich umzusetzen.

Unter dem Leitthema „Neue Vorgehensmodelle in Projekten – Führung, Kulturen und Infrastrukturen im Wandel“ veranstalten die beiden Fachgruppen der Gesellschaft für Informatik (GI) Projektmanagement und Vorgehensmodelle die zweitätige Konferenz PVM. Weitere Informationen finden Sie unter https://pvm-tagung.de/.

]]>
Sarah.Seufert@icb.uni-due.de Wed, 02 Oct 2019 15:43:33 +0200
Themenangebote Projekte im WS 2019/20 https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/themenangebote-projekte-im-ws-20192020490/ Die Themenangebote für die Bachelor- und Masterprojekte sind nun auf unserer Webseite veröffentlicht. Die Titelvorschläge für die Projekte im SS 2019 finden Sie nun unter Themenangebote

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte als Projektgruppe (4-5 Personen) für ein ausgeschriebenes Thema mit einem kurzen Motivationsschreiben (ca. 1 Seite) und Ihren aktuellen Leistungsbescheinigung per Online-Formular unter https://www.iis.wiwi.uni-due.de/studium/projekte/online-bewerbung/. Gerne können Sie in der Mail auch zwei weitere Projekte angeben, die für Sie interessant sind (keine Motivationsschreiben nötig). 

Die Bewerbungsfrist ist der 14.10.2019. Daraufhin bekommen Sie von uns eine Mitteilung, ob und an welchem Projekt Ihre Gruppe teilnehmen wird. 

]]>
Sarah.Seufert@icb.uni-due.de Wed, 02 Oct 2019 15:33:29 +0200
Start des Bewerbungszeitraums für IIS-Talents https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/start-des-bewerbungszeitraums-fuer-iis-talents20489/ Seit dem 01.September können sich interessierte Studierende wieder für das IIS-Talents-Programm im Zeitraum von November 2019 bis September 2020 bewerben. IIS-Talents ist das Förderprogramm des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und integrierte Informationssysteme (IIS) der Universität Duisburg-Essen und bietet herausragenden Studierenden der Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre und Informatik die Möglichkeit, die bereits kennengelernten Studieninhalte zu vertiefen und den Kontakt in die Praxis herzustellen. Dazu werden in jedem Semester zwischen 25 und 35 Bachelor- und Masterstudierende ausgewählt und in das Förderprogramm aufgenommen. Das Ziel von IIS-Talents ist es, dass die besten Studierenden mit Interesse an Wirtschaftsinformatik gefordert und gefördert werden und sich mit den Inhalten auch intensiv neben dem Studium anhand eines wissenschaftlichen Diskurses auseinandersetzen. Denn nur durch die Diskussion kann ein Fortschritt erreicht werden.

Das Bewerbungsformular finden Sie hier. Die Bewerbungsfrist ist der 27.10.2019

]]>
Sarah.Seufert@icb.uni-due.de Wed, 02 Oct 2019 15:23:03 +0200
mindsquare ist dabei! https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/mindsquare-ist-dabei-20597/ Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns mindsquare als neuer Kooperationspartner bei IIS-Talents unterstützt. Unternehmensprofil 2007 sind wir mit der Vision gestartet, die IT-Welt zu verbessern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern ein unvergessliches IT-Erlebnis zu... Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns mindsquare als neuer Kooperationspartner bei IIS-Talents unterstützt.

Unternehmensprofil

2007 sind wir mit der Vision gestartet, die IT-Welt zu verbessern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern ein unvergessliches IT-Erlebnis zu schaffen. Durch unseren hohen Anspruch hat mindsquare sich mittlerweile zu einer Plattform für Potentialentfaltung, Entwicklung und persönliches Wachstum entwickelt. Gemeinsam mit unseren Kunden bewältigen wir die größten Herausforderungen, schaffen Innovationen und ebnen den Weg zur Digitalisierung.

]]>
Ingo.Kummutat@icb.uni-due.de Sun, 01 Sep 2019 17:14:00 +0200
mindsquare ist dabei! (Kopie 1) https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/mindsquare-ist-dabei-kopie-1-20598/ Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns mindsquare als neuer Kooperationspartner bei IIS-Talents unterstützt. Unternehmensprofil 2007 sind wir mit der Vision gestartet, die IT-Welt zu verbessern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern ein unvergessliches IT-Erlebnis zu... Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns mindsquare als neuer Kooperationspartner bei IIS-Talents unterstützt.

Unternehmensprofil

2007 sind wir mit der Vision gestartet, die IT-Welt zu verbessern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern ein unvergessliches IT-Erlebnis zu schaffen. Durch unseren hohen Anspruch hat mindsquare sich mittlerweile zu einer Plattform für Potentialentfaltung, Entwicklung und persönliches Wachstum entwickelt. Gemeinsam mit unseren Kunden bewältigen wir die größten Herausforderungen, schaffen Innovationen und ebnen den Weg zur Digitalisierung.

]]>
Ingo.Kummutat@icb.uni-due.de Sun, 01 Sep 2019 17:14:00 +0200
mindsquare ist dabei! (Kopie 2) https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/mindsquare-ist-dabei-kopie-2-20599/ Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns mindsquare als neuer Kooperationspartner bei IIS-Talents unterstützt. Unternehmensprofil 2007 sind wir mit der Vision gestartet, die IT-Welt zu verbessern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern ein unvergessliches IT-Erlebnis zu... Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns mindsquare als neuer Kooperationspartner bei IIS-Talents unterstützt.

Unternehmensprofil

2007 sind wir mit der Vision gestartet, die IT-Welt zu verbessern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern ein unvergessliches IT-Erlebnis zu schaffen. Durch unseren hohen Anspruch hat mindsquare sich mittlerweile zu einer Plattform für Potentialentfaltung, Entwicklung und persönliches Wachstum entwickelt. Gemeinsam mit unseren Kunden bewältigen wir die größten Herausforderungen, schaffen Innovationen und ebnen den Weg zur Digitalisierung.

]]>
Ingo.Kummutat@icb.uni-due.de Sun, 01 Sep 2019 17:14:00 +0200
mindsquare ist dabei! (Kopie 3) https://www.iis.wiwi.uni-due.de//aktuelles/einzelansicht/mindsquare-ist-dabei-kopie-3-20600/ Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns mindsquare als neuer Kooperationspartner bei IIS-Talents unterstützt. Unternehmensprofil 2007 sind wir mit der Vision gestartet, die IT-Welt zu verbessern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern ein unvergessliches IT-Erlebnis zu... Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass uns mindsquare als neuer Kooperationspartner bei IIS-Talents unterstützt.

Unternehmensprofil

2007 sind wir mit der Vision gestartet, die IT-Welt zu verbessern und sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern ein unvergessliches IT-Erlebnis zu schaffen. Durch unseren hohen Anspruch hat mindsquare sich mittlerweile zu einer Plattform für Potentialentfaltung, Entwicklung und persönliches Wachstum entwickelt. Gemeinsam mit unseren Kunden bewältigen wir die größten Herausforderungen, schaffen Innovationen und ebnen den Weg zur Digitalisierung.

]]>
Ingo.Kummutat@icb.uni-due.de Sun, 01 Sep 2019 17:14:00 +0200