Tobias Wulfert

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tobias Wulfert, M. Sc.

Raum:
R09 R03 H27
Telefon:
+49 201 18-36919
E-Mail:
Sprechstunde:
Montag 11:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung (bitte kündigen Sie Ihre Teilnahme kurz per Mail an)

Lebenslauf:

Seit Januar 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und integrierte Informationssysteme der Universität Duisburg-Essen von Prof. Dr. Reinhard Schütte

Oktober 2015 - Oktober 2017: Studium der Wirtschaftsinformatik (M. Sc.) an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster

  • Thema der Abschlussarbeit: Mobile App Service Quality Dimensions and Requirements for Mobile Shopping Companion Apps

Juli 2014 - September 2014: Trainee im Bereich Sales Operations bei Atos Origin Iberia in Madrid

September 2012 - September 2015: Trainee in den Bereichen Windows Server Administration, Project Management und Master Data Management bei Atos IT Solutions and Services GmbH in Herne und Essen

September 2012 - September 2015: Studium der Wirtschaftsinformatik (B. Sc.) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim 

  • Studienschwerpunkt: Intercultural Management und Logistikmanagement 
  • Thema der Abschlussarbeit: Entwicklung eines Bewertungsmodells für die Integration von SAP Fiori User Interface Technologien zur Unterstützung von Master Data Management am Beispiel eines Geschäftspartnerpflegeprozesses

Publikationen:

Filter:
  • Schütte, R.; Seufert, S.; Wulfert, T.: Das Wertbeitragscontrolling als Anreicherung bestehender Vorgehensmodelle des Software Engineering. In: Lecture Notes der GI (2019), S. 111-126. PDFBIB DownloadDetails
  • Wulfert, T.: Mobile App Service Quality Dimensions and Requirements for Mobile Shopping Companion Apps. In: Junior Management Science (2019) Nr. 4(3), S. 339-391. BIB DownloadDetails
  • Wulfert, T.; Betzing, J. H.; Becker, J.: Eliciting Customer Preferences for Shopping Companion Apps: A Service Quality Approach. In: Proceedings of the 14. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2019). Siegen, Deutschland 2019, S. 1220-1234. VolltextBIB DownloadDetails
  • Wulfert, T.; Seufert, S.; Leyens, C.: Developing Multi-Sided Markets in Dynamic Electronic Commerce Ecosystems - Towards a Taxonomy of Digital Marketplaces.. In: Proceedings of the 54th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS 2021). Maui, Hawaii , S. 6133-6142. PDFBIB DownloadDetails

    Multi-sided markets (MSMs) have proven to be a successful business model in the dynamic electronic commerce environment. There exists a variety of MSMs differing in their provided features and services for their participants. Existing taxonomies often focus on value creation and business-to-business transactions. We apply Nickerson et al.’s taxonomy development approach. We especially incorporated aspects of orchestrating the distinct market sides and governance dimensions. The developed taxonomy for MSMs consists of 21 dimensions and 99 characteristics in total. We have applied our taxonomy to 44 MSMs and identified asymmetries between the market sides concerning Monetization, Network Effect Amplifiers and Provided Services. We emphasize that the taxonomy is not only an artifact for classifying the current situation of an MSM but can also be used by MSM owners to derive directions for the future development. We illustrated how these developments can be conducted by examples for five dimensions of our taxonomy

Begleitete Abschlussarbeiten:

  • Vor- und Nachteile moderner Datenbank-Technologien (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik, in Bearbeitung)
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf die Logistikprozesse im Handel: Chancen und Risiken (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Management von Big-Data-Projekten: Anforderungen an das Projektmanagement (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Anwendungsmöglichkeiten und -risiken der Blockchain im Web 3.0 (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Digitalisierung im Gesundheitswesen: Chancen und Risiken von Smart Connected Products im Electronic Health (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Mobile Advertising: Gestaltung von Promotionsmaßnahmen in Mobilen Shopping Apps (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Verhaltenssteuerung durch Nudging in Online Shops aus dem Business-to-Consumer Bereich: Chancen und Risiken (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Digitalisierung im Gesundheitswesen: Chancen und Risiken von Big Data in der Medizin 4.0 (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Chancen und Risiken des Mobile Payment für den stationären Einzelhandel in Deutschland (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Outsourcing von IT-Infrastrukturleistungen – Infrastructure as a Service im Vergleich zu klassischen Rechenzentrum-Outsourcing-Lösungen (Bachelorarbeit Informatik)
  • Anwendungsmöglichkeiten und -risiken der Blockchain im Supply Chain Management (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Customer Experience im Handel: Erlebnis-Shopping als Zukunft des stationären Einzelhandels (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Erweiterungsfähigkeit von Cloud-Anwendungen - Am Beispiel des Aufwandsreportings externer Mitarbeiter bei mindsquare (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Aufbau eines Plattform-Ökosystems: Beeinflussung von Ökosystemteilnehmern mithilfe von Plattform-Governance-Mechanismen (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Implikationen der digitalen Transformation auf die Wertschöpfungskette bei Textilien – Offshoring vs. Reshoring (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Handel und Plattformen - differenzierte Entfaltung von Plattformtypen und deren strategische Bedeutung für Handelsunternehmen (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Disruptionspotential plattform-basierter Ökosysteme - Entwicklung eines Governance-Analyse-Frameworks für einen industrieübergreifenden Vergleich von Unternehmen mit Plattformen als Katalysatoren (Masterarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Blockchain im Handel: Konzeption eines Rückverfolgungssystems für spezifische Warengruppen innerhalb des Supply Chain Managements eines deutschen Einzelhändlers (Masterarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Identity- und Access-Management im Kontext von Industrie 4.0 - Evaluation eines Frameworks für die Integration von Smart-Production-Systems (Masterarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Veränderung geschäftlicher Transaktionen in der Wertschöpfungskette durch Smart Contracts - Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen der Blockchain-Technologie (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Plattformkonzepte aus softwaretechnischer Perspektive: Ein Literaturüberblick (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Vor- und Nachteile moderner Datenbank-Technologien (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Aufbau eines Plattform-Ökosystems: Beeinflussung von Ökosystemteilnehmern mithilfe von Plattform-Governance-Mechanismen (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Analyse des Aufgabenumfangs von Enterprise Systems: Historische Entwicklung, gegenwärtige Trends und Ausblick (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Outsourcing von IT-Infrastrukturleistungen – Infrastructure as a Service im Vergleich zu klassischen Rechenzentrum-Outsourcing-Lösungen (Bachelorarbeit Informatik)
  • Analyse ausgewählter agiler Vorgehensmodelle des Software Engineerings - Evaluation mit Fokus auf Prinzipien des agilen Manifests (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Digitale Plattformen im Handel – strategische Bedeutung unterschiedlicher Plattformtypen für Handelsunternehmen (Bachelorarbeit Wirtschaftsinformatik)
  • Digitalisierung im Handel: Analyse der Potentiale neuer Technologien für den Einsatz im stationären Einzelhandel (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre)
  • Software Plattformen - differenzierte Entfaltung von Plattformschnittstellen und deren Bedeutung für Innovations- und Transaktionsplattformen (Masterarbeit Wirtschaftsinformatik)